HAMMERKLAVIER – Bart van Oort (Königliches Konservatorium Den Haag) 30.04.-3.05.2017

Hammerklavier-Spezialist Bart van Oort erhielt bereits 1993 seinen Doktortitel der “Musical Arts” im Feld der historischen Aufführungspraxis an der Cornell University (Ithaca, NY) in den USA. Seit dem hat er Vorlesungen, Konzerte und Meisterkurse auf der ganzen Welt gegeben. Seit 1997 hat Bart van Oort mehr als 50 CD-Aufnahmen, sowohl als Kammermusiker mit seinem Ensemble The Van Swieten Society, als auch als Solist aufgenommen, inkl. mit Preisen ausgezeichneten Aufnahmen wie “The Art of the Nocturne in the Nineteenth Century”, die kompletten Haydn-Klaviertrios, mit Malcolm Bilson und fünf anderen Fortepiano-Spielern Beethovens Klaviersonaten und, mit vier weiteren Kollegen, die kompletten Klaviersonaten Joseph Haydns. 2006 schloss Bart van Oort sein zehnjähriges Projekt, in dem er in 14 CDs das komplette Werk für Klavier solo und zu vier Händen von Wolfgang Amadeus Mozart eingespielt hat, ab. Veröffentlicht wurden seit 2012: Mozarts Klavierkonzerte (mit dem Italian Orchestra Accademia Hermans, 2012), Johann Christian Bachs Sonaten Op. 5 und Op. 17, Beethovens Symphonien Nr. 3 und Nr. 5 in einer zeitgemäßen Einrichtung für Kammermusikensemble, sowie Kammermusikwerke mit Flöte und Violoncello von Johann Nepomuk Hummel. In Vorbereitung: Französische Nocturnes des späten 19. Jahrhunderts.

Bart van Oort lehrt Hammerklavier und hält Vorlesungen in Historischer Aufführungspraxis am Königlichen Konservatorium in Den Haag.

Ankunft:

Montag, 30. April 2018 bis 12 Uhr

Abschlusskonzert (möglich):

Mittwoch, 2. Mai 2018 um 19:30 Uhr

Abreise:

Donnerstag, 3. Mai 2018

täglich eine Stunde aktiver Solo-Unterricht mit der Möglichkeit der passiven Teilnahme an anderen Unterrichten;

Es werden zum Unterrichten zwei Hammerklaviere zur Verfügung stehen: ein vier und ein fünf Oktaven umfassendes Wiener Instrument. Dieser Kurs richtet sich besonders an Pianistinnen und Pianisten, die bisher keine Erfahrung mit dem Hammerklavier gemacht haben und dieses Instrument für sich entdecken möchten.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular!

wird noch angekündigt

The beautiful SG-IMFA villa on the bank of the Rhine river.
Die wunderschöne, am Ufer des Rheins gelegene Villa.

Die Teilnehmer werden auf der Basis einer Doppelzimmerbelegung in der Akademie, einer wunderschönen, idyllisch am Rhein gelegenen und vollständig auf die Bedürfnisse der Akademie hin renovierten Gründerzeitvilla aus dem Jahre 1892 untergebracht.

Eine Küche zur weiteren Selbstverpflegung steht zur Verfügung!

Für weitere Eindrücke der Räumlichkeiten besuchen Sie bitte online die Akademie.

Um sich anzumelden, müssen Sie entweder:

(a) von Prof. van Oort empfohlen werden, oder

(b) ein unbearbeitetes Video (z.B. mittels eines YouTube-Links) übermitteln.

Darüber hinaus müssen Sie das Anmeldeformular online ausfüllen, dieses abschicken und die Bearbeitungsgebühr von €40,- bezahlen.

Kursgebühr:

€220,-

Unterbringung (obligatorisch) im DZ, inkl. Frühstück und Nutzung der Überäume:

€120,-

Anmeldeschluss ist der 15. März 2018!